.
    Übergabe der Unterschriften und der Petition
    im Niedersächsischen Landtag
    an den Ministerpräsidenten Sigmar Gabriel
     

 

    am 15. Mai 2002  in Hannover

  Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Weserbergland im Gespräch mit Ministerpräsident Sigmar Gabriel

    Gut eine halbe Stunde nahm sich Niedersachsens Ministerpräsident Sigmar Gabriel am Mittwochmittag -15 . Mai- zwischen zwei Landtagsdebatten Zeit, um die 13 000 gesammelten Unterschriften gegen jeden weiteren Gesteinsabbau im Weserbergland in Empfang zu nehmen. Im Foyer des Landtages empfing Gabriel die Abordnung der Aktionsgemeinschaft Weserbergland, um im Beisein zahlreicher heimischer Landtagsabgeordneter die Unterschriften entgegen zu nehmen und in einer kurzen Diskussion seine Haltung deutlich zu machen.

    Gabriels wichtigsten Aussagen:

  • das angestrebte Mediationsverfahren sei kein Versuch der Landesregierung, im Hinblick auf den Wahltermin am 2. Februar 2003 auf Zeit zu spielen
  • die Aktionsgemeinschaft wird am Mediationsverfahren beteiligt
  • Auch er ist der Meinung, dass die Bewahrung der intakten Heimat ein sehr hohes Gut ist.
  • Die Übergabe der Unterschriften und der Petition wurde von zahlreichen Medienvertretern begleitet, die in der Presse und im Rundfunk über das Anliegen von uns Weserbergländern berichten werden

    Anwesende MdLs: Frau Körtner, Herr Schultze, Herr Reckmann, Herr Watermann, Herr Pörtner, Herr Schröder, Herr Jüttner Auch der Stadtdirektor von Hess. Oldendorf Herr Wilhelm Kuhlmann ließ es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Begleitet wurde die Unterschriftenübergabe von zahlreichen Pressevertretern von der Dewezet, der Schaumburger Zeitung, dem NDR “Hallo Niedersachsen” und “Radio Aktiv”, die auch über diese Aktion berichten werden.

    Von der Aktionsgemeinschaft Weserbergland mit dabei: Andreas und Roman Mundt, Helmut Mönckeberg, Helmut Fasse, Thorsten Frühmark, Elke Meier, Achim Thielemann, Herbert Röhrkasten, Wilfried Schnüll, Helga Rudnick mit Mitstreiterin, Tobias Landmann, Dr. Roswitha Sommer, Astrid Barenscheer-Heisecke, Thomas Schröder, Hans Weimann, Dirk Reinecke, Mario di Tullio, Frederic Eix, Stefan und Elke Reineking

    Eine Auswahl von Presseartikel zur Übergabe finden Sie im Pressespiegel

    list_symbol   Zu den Unterschriftenlisten